Singularity Fund ab sofort offen für alle Investoren

By TSG - 09.10.2020

Zürich, 10. September 2020 – Ab sofort können auch Privatanleger in den Singularity Fund (ISIN: LU2209331995) investieren. Bislang war der globale Innovationsfonds ausschließlich für institutionelle und professionelle Investoren verfügbar. Der Aktienfonds bietet Anlegern ein frühzeitiges Engagement in exponentielle Technologien und angewandte Innovation über alle Branchen, Marktkapitalisierungen und Länder hinweg. Der Singularity Fund bildet den Singularity Indexab, den die Singularity Group im Jahr 2017 gemeinsam mit Nasdaq auf den Markt gebracht hat. Die Schweizer Singularity Group ist ein unabhängiger Research-Spezialist, Investment-Boutique und Anlageberater mit Fokus auf angewandte Innovation im globalen Kontext. Die Überzeugung hinter dem Fonds: Innovation findet nicht nur in Technologieunternehmen statt, sondern wird als Schlüssel zum Erfolg über alle Branchen und Wertschöpfungsketten hinweg eingesetzt. Die Strategie evaluiert Innovation als Konstante und nicht als zyklisches Phänomen oder temporären Hype und macht sie so direkt investierbar.

Der Investmentansatz hat sich seit Auflage bewährt: Im laufenden Jahr weist der Singularity Fund eine kumulative Wertentwicklung von 19,8% auf (YTD), seit Auflage erzielte er eine deutliche Outperformance von 32%. Zum Vergleich: Die Benchmark, der MSCI All Countries World Index (kurz: MSCI ACWI), der Aktien der 2.500 größten Unternehmen weltweit bündelt, lag seit Jahresbeginn lediglich 4,8% im Plus, bzw. im Zeitraum seit Fondsauflage bei 15,5%.

Konzentriertes Portfolio mit innovativsten Unternehmen weltweit

„Innovation nur über die klassischen Tech-Werte abzudecken greift zu kurz“, betont Gregory Hung, CIO und Partner bei The Singularity Group. „Unser Singularity Fund basiert auf einer einzigartigen Konstruktionsmethode, die den Einsatz von Innovation bei börsennotierten Unternehmen weltweit erfasst. Unternehmen aus allen konventionellen Sektoren und Branchen werden innerhalb der ‘Singularity Sektoren’ gewichtet und neu klassifiziert, was zu einer deutlich breiteren Branchendiversifizierung als bei Technologiefonds führt. Dementsprechend ist die Bewertung sowie die Volatilität des Portfolios vorteilhafter als die typischer Tech-Investments.“

Das Anlageuniversum bildet der Singularity Index™ (SI). Dieser filtert und gewichtet aus dem globalen Aktienuniversum jene rund 300 börsennotierten Unternehmen weltweit, die nennenswerte Wertschöpfung durch exponentielle Innovation in zwölf definierten Singularitäts-Sektoren erzielen. Hierzu zählen: 3D-Druck, Künstliche Intelligenz, Big Data, Bioinformatik, Blockchain, Internet der Dinge, Advanced Materials, Neurowissenschaft, Erneuerbare Energien, Robotik, Raumfahrt und Virtuelle Realität. Rund die Hälfte des Portfolios ist derzeit außerhalb des Tech-Sektors investiert, etwa in qualitativ hochwertige Unternehmen aus dem Gesundheitssektor sowie in Industrie- oder Konsumgüterunternehmen.

 

Über The Singularity Group (TSG)

The Singularity Group ist ein unabhängiger Research-Spezialist und Anlageberater für Investitionen in weltweite Innovation. Die Investment-Boutique mit Sitz in der Schweiz wird von Mitbegründerin Evelyne Pflugi geführt und greift auf ein umfangreiches Netzwerk an Wissenschaftlern, Professoren und Praktikern zu, die sich zu einem weltweiten Think Tank für Innovationstrends vereinen. Der unternehmerisch geprägte Verwaltungsrat, bestehend aus Eric G. Sarasin (Innovationsinvestor) und Dr. Tobias Reichmuth (Vorstand der SUSI Partners AG), steht TSG beratend zur Seite.

The Singularity Group verfolgt das Ziel, exponentielle Innovationen investierbar zu machen. Hierfür hat TSG ein innovatives Klassifizierungssystem für Aktien entwickelt, welches die exponentielle Innovation von börsennotierten Unternehmen weltweit, über alle Marktkapitalisierungen und Branchen erfasst. Auf Basis dieser einzigartigen Datenbank lassen sich diejenigen Unternehmen identifizieren und filtern, die zu Innovationen in 12 Singularity-Sektoren beitragen und davon bereits heute profitieren. Dahinter steht die Philosophie, dass Innovation nicht nur in Technologieunternehmen stattfindet, sondern als Schlüssel zum Erfolg über alle Branchen und Wertschöpfungsketten hinweg anerkannt und entwickelt wird. Im Dezember 2017 lancierte TSG den Singularity Index™ (Bloomberg Ticker: NQ2045). Ein Jahr später folgte mit dem Singularity Fund das entsprechende Anlagevehikel, welches basierend auf dem SI in die weltweit innovativsten Unternehmen investiert.

Der SI ist ein revolutionäres Indexkonzept auf Basis der einzigartigen Datenbank von TSG. Als erster und einziger Aktienindex erfasst er die Wertschöpfung von börsennotierten Unternehmen durch exponentielle Innovationen über alle Länder, Branchen und Marktkapitalisierungen hinweg. Das SI-Portfolio wurde im Juni 2020 zum fünften Mal turnusmäßig überprüft und angepasst.